Das geisteswissenschaftliche Forum NFDI

Ziele

Das Forum NFDI ist eine Plattform zum Austausch und zur Koordination zwischen den geisteswissenschaftlichen Fachverbänden im Kontext der Etablierung einer die Anforderungen der Forschenden in den Geisteswissenschaften erfüllenden Komponente in der Nationalen Forschungsdaten-Infrastruktur (NFDI).

Konkret möchte das Forum die Anforderungen an einen geisteswissenschaftlichen NFDI-Anteil weiter präzisieren, Überlegungen zur Governance-Struktur entwickeln, Strategien für die Balance zwischen generischer Infrastruktur und fachspezifischen Anforderungen identifizieren, und allgemein allen Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftlern eine starke Stimme im NFDI-Prozess verleihen.

Hintergrund

Der Vorschlag, in Deutschland eine Nationale Forschungsdaten-Infrastruktur (NFDI) zu etablieren, geht auf Empfehlungen zurück, die der Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) im Mai 2016 unter dem Titel Leistung aus Vielfalt gemacht hat. In den Geisteswissenschaften ist der Verständigungsprozess über die zielführende Gestaltung der NFDI durch eine Vielzahl von Positionspapieren und die Zusammenfassungen zur Workshopserie Wissenschaftsgeleitete Forschungsdateninfrastrukturen für die Geistes- und Kulturwissenschaften in Deutschland dokumentiert.

Verbände

Derzeit haben sich die folgenden geisteswissenschaftlichen Fachverbände im Forum NFDI zusammengeschlossen:

  1. Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte / Verband Deutscher Kunsthistoriker (VDK)
  2. Deutsche Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie (DGSKA)
  3. Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS)
  4. Deutsche Gesellschaft für Volkskunde (DGV)
  5. Deutsche Morgenländische Gesellschaft (DMG)
  6. Deutscher Anglistenverband (info)
  7. Deutscher Archäologen-Verband (dArV)
  8. Deutscher Germanistenverband (DGV)
  9. Deutscher Romanistenverband (DRV)
  10. Deutscher Slavistenverband (DSV)
  11. Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd-Verband)
  12. Fachgruppe Informatik und Digital Humanities in der Gesellschaft für Informatik (GI)
  13. Frankoromanistenverband (FRV)
  14. Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL)
  15. Gesellschaft für bedrohte Sprachen (GBS)
  16. Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM)
  17. Gesellschaft für Musikforschung (GfM)
  18. Gesellschaft für Japanforschung (GFJ)
  19. Gesellschaft für Sprachtechnologie und Computerlinguistik (GSCL)
  20. Mediävistenverband (info)
  21. Mommsen-Gesellschaft (MG)
  22. Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)